Die Geschichte des Glücksrades

… und wer hat es erfunden? Richtig, die beliebte Fernsehsendung kommt aus den Vereinigten Staaten. Pioniergeist, der „am Rad“ drehte. Der Vorreiter guter Laune begeisterte global. Regte alle zum mitspielen an. 1988 drehte es in Richtung Deutschland und das mit gewaltigem Schwung! 4000 Folgen wurden auf Anbietern von Pro Sieben Sat1 ausgestrahlt.

Die Glücksrad Spielshow erobert Deutschland

Es war 1988, als ein Raunen durch zum Teil gelangweilte Fernsehzuschauer ging. Ein Schlagwort eroberte die „Flimmerkiste“. Das Glücksrad kam über den „großen Teich“ in die Wohnzimmer gerollt. Genau am 7. November 1988. Nun hieß es aufgepasst! Abendbrotreste wurden eilig vom Tisch gefegt und die Couch gerecht nach Rangfolge aufgeteilt. Und als dann das „große Leuchten“ in die Augen trat, war es so weit. Die Glücksrad-Spielshow begann. Mit einer Buchstabenfee, die sich sehen lassen konnte. Moderatoren wie Frederic Meisner und Peter Bond. Auch ich war begeisterter „Ratefuchs“. Die Nation drehte ungebrochen am Glücksrad, jeden Samstag. Und so funktionierte es: Wörter im Gitter waren zu erraten, wobei Satzzeichen und Ziffern schon an der Rate-Wand standen. Eine Kategorie wurde also angegeben und drei Kandidaten hatten die beneidenswerte Chance, um unterschiedlich hohe Geldbeträge zu spielen. Das farbenfrohe Glücksrad drehte sich. Aktionsfelder machten das Spiel noch spannender.
Neue Runde, neues Glück

Glücksrad mieten
Ab 1991 wurde der Sonntag dazugesellt. Tage des Glücksrades, zur Freude der grossen Zuschauer-Schaar. Mich ärgerte nur, dass die beliebte Fernsehsendung nun plötzlich mit dem Namen „Dauerwerbesendung“ versehen wurde. Was hat eine Spiel-Show mit solch hohen Einschalt-Quoten mit Dauerwerbung zu tun?
Chancen mit Bonus und ERNSTL
Tagessieger betraten erhobenen Hauptes das Rate-Pult. Eine Kategorie musste nun in 15 Sekunden geknackt werden. Bonusrunde und das Zauberwort ERNSTL forderten zum Duell. Und dem Sieger winkte das Glück in Form von beachtlichen Geldsummen und bunten Bällen von oben. Das Glücksrad geriet geradezu aus seiner Bahn, wenn Fortuna aus der Höhe ihre bunten Bälle auf die erfolgreichen Mitspieler schüttete.
Moderatoren in Erinnerung
Peter Bond 1988-1998, Frederic Meisner 1988-2001, 2004-2005, Thomas Ohrner 2001-2002.
Neustart des Glücksrades 2016
Es ist wieder da! Im TV-Sender RTL-Plus mit Buchstabenfee Isabel Edvardsson und Moderator Jahn Hahn. Ich wünsche viel Glück und möge die gute, alte Zeit wieder aufleben.

Schreibe einen Kommentar